Get Adobe Flash player
Termine
Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31
Login



Suchen nach ...

 

Spielberichte

Mit der „Revanche“ für die aus der Saison 1921/22 datierten 1:7-Punktspielpleite hat es ergebnistechnisch nicht ganz geklappt. Am Sonntagnachmittag musste sich der RSV Germania 03 im ersten Testmatch nach der Sommerpause respektive Jubiläumsspiel zum 115jährigen Vereinsbestehen dem sechs Klassen höher angesiedelten Regionalligisten SV Waldhof Mannheim erwartungsgemäß 0:16 beugen.

 


Immerhin überstanden die Germanen sowohl die erste als auch die letzte Viertelstunde ohne Flurschaden. Dazwischen wurde der konditionelle und spieltechnische Qualitätsunterschied deutlich. Ungeachtet des Resultats war es eine rundum gelungene Veranstaltung in der sonnenüberfluteten SGD Arena. Ca. 200 Fußballhungrige freuten sich fernab der WM in Russland auf eine lokale  Kickabwechslung ohne Videobeweis oder Fallsucht und entrichten an der Ostendstraße ihren Obolus – darunter auch rund 30 Fans des kurpfälzischen Traditionsklubs, die sich das vom ersten Vorsitzenden Peter Jäger frisch gezapfte Pungschter Bier und die von Tausendsassa Rolf Schlinkmann lecker zubereiten Steaks bzw. Würstchen schmecken ließen. Etliche weitere ehrenamtliche Helfer trugen mit einer adäquaten Organisation dazu dabei, dass sich das germanische Sportgelände für alle Anwesende als Wohlfühloase präsentierte.


Und auch auf dem satten Grün des Naturrasens wurde Kurzweil geboten. Die heimischen Supporter beäugten den ersten Auftritt ihrer von Oliver Schnepper gecoachten neu formierten Mannschaft, die sich zu Beginn der Partie vor allem bezüglich der Defensivarbeit sehr ordentlich aus der Affäre zog. Für den Waldhof fungierte dann Jannik Sommer als Dosenöffner. Die Führungsbude des ehemaligen OFC-Drittligastürmers ließ die germanischen Dämme brechen, so dass es bis zur Pause noch achtmal in den von Sebastian Rau gehüteten Kasten regnete. Man merkte halt, dass die Gäste unter der trainierenden Regie von Bernhard Trares (früher u.a. für die Lilien, Alemannia Aachen, die Münchener Löwen und Werder Bremen aktiv) schon zwei Wochen länger im saisonalen Vorbereitungsmodus weilen…


Auch nach dem Seitenwechsel fand das Scheibenschießen eine rege Fortsetzung. Erst in der Schlussphase gaben sich die „Buwe“ mit dem hingelegten Score zufrieden und ermöglichten dem Rasensportverein sogar noch einige Ausflüge über die Mittellinie. Als zehn Minuten vor dem Abpfiff die erste Ecke für den Hausherr heraussprang, brandete sogar tosender Jubel auf der voll besetzten Tribüne auf, doch der Ehrentreffer wollte nicht mehr gelingen.


RSV Germania:

Sebastian Rau, Tim Saric, Patrick Geppert, Paul Born, Dominik Winkel (26. Dario Bianco), Antonio Martino, Lucas Willenbacher, Santeri Ylitalo, Marius Kollbacher, Sven Muth, Pascal Fieweger

Im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt: Larsen Schnepper (Tor), Michael Azevedo, Aria Jawad Siddiqi, Marcel Graulich, Mohannad Aldibo, Pedram Babaei, Francesco Ribello


SV Waldhof:

Christopher Gäng (46. Konstantin Weis), Kevin Conrad, Marco Schuster (46. Maurice Hirsch), Dorian Diring, Valmir Sulejmani, Michael Schultz, Mirko Schuster, Jan Just (46. Faton Sylaj), Morris Nag, Maurice Deville, Jannik Sommer


Tore:

0:1 Sommer 16. 0:2 Sulejmani 19. 0:3 Sommer 20. 0:4 Schultz 23. 0:5 Deville 25. 0:6 Just 31. 0:7 Sommer 34. 0:8 Schultz 39. 0:9 Just 43. 0:10 Diring 48. 0:11 Sommer 55. FE 0:12, 0:13 Deville 57., 59. 0:14 Diring 65. 0:15 Sprecakovic 68. 0:16 Mirko Schuster 75. FE

 

224 Bilder auf FuPa

Alle Tore des Spiels vom Waldhof-TV


Nach diesem Highlightausflug geht das Testspielprogramm für die Germanen am kommenden Donnerstag (12.07.) in die zweite Runde – und zwar erneut gegen einen ehemaligen Profiklub. Um 19Uhr30 ist Anstoß beim Ex-Zweitligisten VfR Bürstadt (aktuell Kreisoberliga Bergstraße).

 
Unsere Partner

 

ESD Energiesysteme Deutschland GmbH

 

Fotogalerie
Besucherzähler
Heute42
Gestern99
Woche141
Monat869
Seit 1.1.07715594
Statistik
Benutzer : 21
Beiträge : 912
Weblinks : 34
Seitenaufrufe : 8427002
George Lindemann Jr. is investing in Tennessee's natural future