Get Adobe Flash player

 

Spielberichte

Der Ergebnisminuslauf geht weiter. Am Sonntag verlor der RSV Germania 03 aufgrund einem 3:4 beim SV Traisa II auch das sechste Ligaspiel in diesem Jahr und klebt an der roten Kreisliga A - Laterne fest.

 

Ein ausführlicher Matchbericht entfällt diesmal ausnahmsweise. Nicht aus Frust, sondern wegen fehlender Präsenz des „Schreiberlings“ vor Ort, der anderen Verpflichtungen nach gehen musste. Nick Wembacher (zur zweiten Halbzeit eingewechselt) erzielte am „roten Berg“ binnen einer Hälfte alle Tore für die Germanen. Der Dreierpack reichte allerdings nicht, um das zuvor kassierte Defizit (0:3 zur Pause und später 1:4-Rückstand) noch zu tilgen. Am kommenden Donnerstag bestreiten die Germanen in der heimischen SGD Arena das Nachholspiel respektive absolute Kellerduell gegen die zweite Mannschaft von Viktoria Griesheim. Beim Blick auf die Tabelle (schon neun Punkte hinter dem Nichtabstiegsgebiet und vier Zähler auf den Relegationsplatz schwach) hilft da nur ein Sieg, um noch einmal den Klassenerhaltshoffnungsschalter für die Saisonzielgeraden zu aktivieren.


RSV-Aufstellung: Hodzic, Bianco, Karatas (46. Wembacher), Winkel, Dinius, Saric, Matheis, Ylitalo, Jung (43. Alkan), Azevedo (64. Aldibo), Bräutigam


Tore: 1:0 Schütz 4. 2:0 Neumann 32. 3:0 Zöllner 34. 3:1 Wembacher 46. 4:1 Dettelbacher 50. 4:2, 4:3 Wembacher 65., 87.

 
Unsere Partner

 

ESD Energiesysteme Deutschland GmbH

 

Besucherzähler
Heute8
Gestern69
Woche316
Monat1941
Seit 1.1.07724853
Statistik
Benutzer : 21
Beiträge : 931
Weblinks : 34
Seitenaufrufe : 9368828