Get Adobe Flash player
Termine
Letzter Monat Juli 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1 2
week 27 3 4 5 6 7 8 9
week 28 10 11 12 13 14 15 16
week 29 17 18 19 20 21 22 23
week 30 24 25 26 27 28 29 30
week 31 31
Login



Suchen nach ...

 

News - Fussball

Ungeheuer spannend verliefen am Sonntag die letzten Spieltage der Kreisligen A Darmstadt & Groß-Gerau, ehe fest stand, welche zwei Vereine in diesen Klassen die Vizemeisterschaft errangen und deshalb als Relegationsgegner für den RSV Germania 03 nominiert wurden. Schließlich setzten sich die TSG Wixhausen und Italia Groß -Gerau durch.

 

Damit eröffnet das Kreisoberligateam von Oliver Schnepper den Relegationsreigen am kommenden Mittwochabend (31. Mai) gegen Italia Groß-Gerau in der heimischen SGD Arena (Anstoß 19Uhr) und hofft im ersten von zwei „Alles oder Nichts“ – Partien natürlich auf einen gelungenen Einstand der Saisonverlängerung. Der anrollende Gast erzielte am Sonntag in der achten Nachspielzeitminute (!!) den 3:2-Siegtreffer gegen den SKV Büttelborn II und qualifizierte sich dank diesem überspäten Lucky Punch für die Entscheidungsrunde. Ein 2:2 hätte den Knockout bedeutet und der TSV Goddelau wäre nach Pfungstadt gereist…


So aber gibt sich die vom erfahrenen Trainer Klaus Schuff (coachte früher lange Jahre den Lokalrivalen VfR) angeführte Italia aus Groß-Gerau die Ehre. In der Saison 14/15 gab es auf der Kreisoberligabühne die beiden bislang einzigen internen Duelle. Zu Hause hatten die Germanen deutlich die Nase vorne (5:1), gingen allerdings bei der Revanche in der Kreisstadt leer aus (1:3). Am Ende der Spielzeit bissen beide Parteien als Letzter (Italia) und Vorletzter (RSV) gemeinsam ins bittere Abstiegsgras. In der laufenden A-Klassenrunde führte Italia lange das Klassement an, wurde aber noch vom Meister VfR Rüsselsheim abgefangen und rettete sich nun mit dem erwähnten Hitchcock-Showdown in die Relegation.


Der Modus sieht vor, dass der Rasensportverein nur bei einer Heimniederlage bereits am Pfingstmontag (05.06., 16Uhr) sein zweites Match in Wixhausen bestreiten muss. Sollten die Schützlinge von Ollie Schnepper remisieren oder gewinnen, steigt am Montag zunächst der Vergleich zwischen den Kreisliga A- Vertretern in Groß-Gerau. Der dritte Termin ist dann für den 08.Juni (Donnerstag) reglementiert. Hoffentlich mit germanischer Beteiligung. Ob Spiel Zwei oder Drei: Der Gastgeber für die Germanen heißt auf jeden Fall TSG Wixhausen, die am Sonntag mit einem 2:2 gegen den SV Weiterstadt hauchdünn den zweiten Platz der Kreisliga A behauptete (aufgrund des besseren direkten Vergleichs gegenüber SKG Bickenbach).


Mit der TSG beschäftigen wir uns ausführlich vor der zweiten Relegationsbegegnung. Doch zunächst gilt der Fokus selbstredend dem bevorstehenden Match am Mittwoch gegen Italia Groß-Gerau. Glückauf…

 
Unsere Partner

 

ESD Energiesysteme Deutschland GmbH

 

Fotogalerie
Besucherzähler
Heute38
Gestern91
Woche240
Monat2391
Seit 1.1.07669451
Statistik
Benutzer : 21
Beiträge : 831
Weblinks : 34
Seitenaufrufe : 6392813
press