Aktuelles

Nein, das Kreisliga A – Team des RSV Germania 03 nahm am Sonntag nicht an einer Expedition durch die Kalahari teil, auch wenn das Thermometerstudium an die vorherrschenden Temperaturen der südafrikanischen Trockensavanne erinnerte. In der benachbarten und diesmal eher als Sauna fungierenden Bickenbacher SKG Arena schwitzte sich die Mannschaft von Übungsleiter Rouven Kornmann für das siebte Testspiel binnen fünf Wochen an und verlor nach schweißtreibenden neunzig Minuten mit 0:3.

 

Beim klassenhöheren respektive vom am Grünen Steg bestens bekannten Ingo Hauke (knipste den RSV 2008 zurück in die Gruppenliga) im zweiten Jahr gecoachten Kreisoberligisten schnupperte der blau-weiße Gast nach dem quittierten 0:1-Rückstand mehrfach am Ausgleich, doch das heimische Aluminium hielt allen angereisten Leichtmetallqualitätsprüfungen stand. Im zweiten Abschnitt schwanden die germanischen Kräfte und der favorisierte Hausherr verbuchte letztendlich einen „standesgemäßen“ Score.   

 

Das für Sonntag (01.08.) fixierte letzte Vorbereitungsspiel der Kreisliga A – Auswahl gegen Spvgg Groß-Umstadt sagten die Gäste aus dem Dieburger Fußballbezirk 24 Stunden vorher (31.07.) wegen Personalmangel ab.  Falls nicht kurzfristig ein weiterer Testtermin vereinbart wird, sind die verbleibenden Tage bis zum Saisonauftakt am 15.08. in Erzhausen für den internen Trainingsbetriebfeinschliff verplant.    

 

Im „Bickenbacher Vorspiel“ kam es zum Kräftemessen der zweiten Mannschaften beider Vereine. Die Pfungstädter „1-B“ wähnte sich aufgrund eines 2:0-Vorsprungs zur Halbzeit schon auf der Siegerstraße, von der sie allerdings im Verlauf der abschließenden Hälfte unsanft verdrängt wurde. Am Ende hatte SKG II den längeren Atem und gewann dank einem waschechten Hattrick ihres Mittelstürmers noch 3:2. Der RSV II kann am kommenden Wochenende den Akku aufladen, weil keine weitere Testverpflichtung auf der Agenda steht. Dafür sind die Fußballer von Trainer Ersin Güclüdal noch zwei Mal vor der Rundenpremiere gefordert (08.08. & 12.08.).